Langsam aber sicher verabschieden wir uns von dem Jahr 2015 und somit auch der skandinavischen Kühle und dem schwedischen Weiß. 2016 dreht sich alles rund um das Thema Farbe, Gemütlichkeit und das Gewisse etwas, nämlich: Dem persönlichen Stil.

Ein zu Hause ist das, was jeder einzelne daraus macht und somit seine persönlich Note verleiht. Die Devise ist bunt, chaotisch und dabei jedoch nicht das Feingefühl für Details verlieren. Mit folgenden Wohntrends kann man jedoch im kommenden Jahr nichts falsch machen:

ID-10045708

Quelle: freedigitalphotos.net

1. Marmor und Kupfer sind egal in welchen Raum gern gesehene Element. Obwohl sie nach und nach von Bronze und Glanzfinishes abgelöst werden, sind sie weiterhin der Hingucker schlechthin.

2. Samt in jeglichen Variationen ist der absolute Trend im neuen Jahr. Ob als Kissenbezug, Vorhang, Sessel oder Tagesdecke. Naturmaterialien wie Leinen, Wolle und Hanf passen kombiniert mit Samtelementen hervorragend zueinander. Egal ob genäht, gestickt oder gewebt. Sogar Häkeldeckchen sind wieder erlaubt.

3. Pastelltöne an den Wänden und zarte graphische Elemente an der Decke lassen sich vorerst nicht wegdenken. Dreieckige Kissen, sechseckige Boxen oder Lampenschirme in dieser modernen Optik sind angesagt.

4. Erst hat die Farbe Blau uns in der Mode überrannt und jetzt ist sie auch in unserem Wohnzimmer angekommen. Blau in allen Variationen! Die mutigen unter uns kombinieren es mit Bordeauxrot oder gelb.

ID-10076402

Quelle: freedigitalphotos.net

5. Unter anderem wird es wieder ein Hauch Orientalisch. Arabische Dekoration wie bunte Schalen treffen auf moderne klare Linien.